Parodontitis
Eine Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates. Sie gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Verursacht wird die Parodontitis durch Bakterien und die Entzündungsreaktion des Körpers. Durch diese chronische Entzündung wird der Kieferknochen zerstört, wodurch es bei fortgeschrittener Erkrankung zu Zahnverlust kommt. Seltene Formen der Parodontitis führen unbehandelt schon bei jungen Erwachsenen zu Zahnverlust; ansonsten tritt dieser erst später auf, wenn die Parodontitis nicht erkannt und behandelt wird. Eine Parodontitis beginnt immer mit einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Diese ist für Sie nur schwer zu erkennen. Am ehesten bemerken Sie eine erhöhte Neigung zu Zahnfleischbluten. Auch kann das Zahnfleisch geschwollen sein; an den Zähnen sehen Sie oft einen verfärbten bakteriellen Belag. Aus der Gingivitis kann sich eine Parodontitis entwickeln, ohne dass Sie deutliche Zeichen davon wahrnehmen. Außer gelegentlich blutendem Zahnfleisch treten evtl. auf: Mundgeruch, Änderung der Zahnstellung, länger werdende und gelockerte Zähne, sowie gelegentlich Schmerzen. Parodontitis wird häufig erst im Alter von 40 oder 50 Jahren entdeckt, obwohl die ersten Krankheitszeichen durch den Zahnarzt früher feststellbar sind. Fragen Sie daher Ihren Zahnarzt nach dem Parodontalen Screening Index (PSI).

 
Home
Praxis Team Leistungen Anfahrt Öffnungszeiten Impressum Jobs Soziales links
   

Individualprophylaxe
auf den Einzelnen zuge-schnittene Vorbeugung, engl.: individuale prevention; im Gegensatz zur Gruppen-prophylaxe beim Einzelnen durchgeführte zahnärztliche Prävention in einer zahnärzt-lichen Praxis; vereinzelt auch als "Professionelle Prophylaxe" bezeichnet.

Bleaching (Bleichen)
Das Office-Bleaching hilft bei Verfärbungen, die von außen in den Zahn eingedrungen sind. Der Bleichvorgang wird, wie der Name bereits vermuten lässt, vollständig in der Zahnarztpraxis durchgeführt. Zu Beginn der Behandlung wird das Zahnfleisch mit einem Spanngummituch abgedeckt. Anschließend trägt der Zahnarzt das Bleichmittel äußerlich auf die Zähne auf und lässt es für einige Zeit einwirken. Mit einer speziellen Lampe oder Laserlicht kann die Wirkung gezielt intensiviert werden. Je nach Ausgangssituation und gewünschtem Ergebnis sind eventuell mehrere Durchgänge oder Behandlungssitzungen erforderlich.

   
      Ärzte       Assistenz       Rezeption       Prophylaxe       Labor


Durch die regelmäßige „Professionelle Zahnreinigung“ in der Zahnarztpraxis, kombiniert mit einer adäquat durchgeführten häuslichen Zahnpflege, und falls nötig einer durchzuführenden Parodontalbehandlung, ist es heute vielfach möglich, die Zähne lebenslang zu erhalten und größere zahnärztliche Eingriffe weitgehend zu vermeiden.
Unser Prophylaxe-Team bietet darüber hinaus noch weitere Leistungen vorbeugender Art an, zum Beispiel Fissurenversiegelungen und Individual-Prophylaxe
bei Kindern und Jugendlichen, Betreuung von Parodontitis-Patienten, Bleaching (Bleichen) von Zähnen und vieles mehr.

 
Nadine Meiser Erika Lentwojt Sabine Redeau  
       
 
Silke Schuhknecht Carola Schoennagel Inna Berg  




 
     
 

 
Terminanfrage